Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Am Kamin mit Anton Tschechow

Sonntag, 2. Februar • 17:00

Tschechows Kurzgeschichten erzählt zur Harfe, stimmungsvoll arrangiert mit russischer Musik von Thomas Siener. [Kosten 15,- €/Person, ermäßigt 13,- €] Anton Tschechow, geb. 1860 und 1904 mit nur 44 Jahren in Badenweiler im Schwarzwald an Tuberkulose gestorben, gehört wie Dostojewski und Tolstoi zu den großen russischen Erzählern. Seine berühmten Theaterstücke: Der Kirschgarten, Onkel Wanja, Die Möwe und Die Drei Schwestern dürfen heute in keinem Repertoire eines wichtigen Theaters fehlen. Auch durch seine Kurzgeschichten erlangte Tschechow weltweites Ansehen. Er gilt zu Recht als der Meister der russischen Shortstory. Dem scherzhaft-ironischen, elegant-klaren Stil seiner Miniaturen, Anekdoten und Alltagsbeobachtungen, dem typischen „Tschechow – Ton“ liegt eine unterhaltsame und doch bedeutungsreiche Leichtigkeit seiner Geschichten zu Grunde. Thomas Siener, studierter Musiker, widmet sich seit längerem mit seinen Programmen klassischer Literatur oder auch der Malerei. Es bereitet ihm große Freude in seinen Konzertvorträgen die verschiedenen Künste (Musik, Sprache, Malerei) zu verbinden, um sich selbst und seine Zuhörer mit neuen Einsichten und Erkenntnissen zu bereichern. In Regensburg war er bereits zu Gast mit einem Bildvortrag über das geheimnisvolle Volk der Kelten oder über die Lagunenstadt Venedig. Er beschäftigt sich in seinen Programmen mit der Wirkung von Malerei oder liest professionell mit großer Begeisterung Tschechow vor, wie im vorliegenden Programm.

Details

Datum:
Sonntag, 2. Februar
Zeit:
17:00
Veranstaltungkategorie:

Veranstaltungsort

Naturkundemuseum Ostbayern

Veranstalter

NMO