Kinder


Angebote für Kinder

Natur- und Umweltpädagogik spielt am Naturkundemuseum eine wichtige Rolle. Seit der ersten Teileröffnung der Ausstellungen 1993 wurde daher eine Vielzahl verschiedener Angebote für unterschiedliche Zielgruppen im Museum sowie in Freiland-Biotopen in Regensburg und der nahen Umgebung entwickelt. Alle Angebote sollten mindestens 4 Wochen im Voraus telefonisch unter 0941 507-3443 gebucht werden.

Kommende Kinderveranstaltungen

17. August 2022: Der kleine Igel und andere Wildtiere
21. August 2022: Der wilde Wolf ist gar nicht so wild
25. August 2022: Tierische Baumeister
4. September 2022: Erlebnispfad Herzogspark Alle anzeigen

Angebote für Schulen und Kindergärten

Als außerschulischer Lernort kann das Museum gut genutzt werden. Wählen Sie aus verschiedenen Angeboten eine Themenführung aus, die von unterschiedlichen Referent*innen in etwa 1,5 bis 2 Stunden durchgeführt werden. Die Inhalte können Themen aus der Ausstellung oder aus der regionalen Umgebung umfassen, z. B. den Herzogspark, die Wasserwelt des Museumsteiches oder auch die Erdgeschichte in der Braunkohle-Zeche Dechbetten. Für das Vorschulalter bieten erfahrene Naturpädagog*innen ebenfalls kindgerechte Führungen an.

Kindergeburtstage

Gruppen bis maximal 15 Kinder können im Naturkundemuseum aus einer reichen Auswahl ihr etwa eineinhalb- bis zweistündiges Kindergeburtstags-Thema unterschiedlicher Referent*innen auswählen. Bitte geben Sie bei der Buchung an, ob Sie auch Getränke und Snacks bzw. Kuchen für ihre Gruppe mitbringen möchten, da dies bezüglich der Raumplanung wichtig ist. Geburtstags- oder Wunderkerzen sind im Gebäude leider nicht erlaubt.
Kinder_Forscherkiste

Forscherkisten

Familien mit Kindern haben die Möglichkeit, gegen eine Leihgebühr von 1,50 EUR, eine Forscherkiste mit einer Spielanleitung, nützlichen Materialien und einem Fragebogen zu entleihen. Um das Lösungswort zu erhalten, rätselt sich die Gruppe anhand der vorhandenen Utensilien quer durch die Museumsausstellung. Empfohlen für Kinder von ca. 8 bis 12 Jahren. Schulklassen können die Forscherkisten bei ihrem Besuch für Schüler*innen-Gruppen (Gruppengröße 4 bis 6 Kinder) kostenlos erhalten.
Natur-Stadt-Spiel

Natur-Stadtspiel

Im Frühjahr und Sommer besteht die Möglichkeit, in kleinen Gruppen das Natur-Stadtspiel samt Materialientasche, mit Lupe, Bestimmungsbuch, Fernglas etc., gegen eine Gebühr von 5 EUR und eine Pfandabgabe von 30 EUR an der Kasse des Naturkundemuseums zu entleihen. Unter Anleitung eines speziellen Stadtplans wird die Gruppe bei einem kleinen Rundgang durch die Innenstadt und entlang der Donau zu einer Reihe von „Sehenswürdigkeiten der Stadtnatur“ geführt und beantwortet dort entsprechende Fragen. Wer am Ende seinen Bogen bei der Rückgabe im Museum mit Namen und Anschrift versehen hinterlässt, hat außerdem noch die zusätzliche Chance am Ende der Freiluft-Saison, im Herbst, einen Preis zu gewinnen.