Musik & Literatur


Musik & Literatur

mus_geschichte_1

Der historische Museumssaal mit sehr guter Akustik eignet sich besonders gut für Konzerte mit Soloinstrumenten oder kleinen Ensembles und für Lesungen.

Als Pendant zur westlichen Klassik finden ab und an Konzerte mit klassischer Musik aus Indien statt. In Kooperation mit regionalen Autoren finden Lesungen und Buchpräsentationen statt; in Abständen inszeniert der Regensburger Schauspieler Werner Steinmassl die Kafka-Novelle „Ein Bericht für eine Akademie“, die besonders gut zum Ambiente des Naturkundemuseums passt.

Aktuelle Veranstaltungen

8. Oktober 2017:
Kraniche – Ausstellung und Märchen
26. November 2017:
Himmelsboten – Kraniche in Mythen und Märchen, Gedichten und Texten
3. Dezember 2017:
A Celtic Christmas Concert – Andy Lang Alle anzeigen

Wiederkehrende Veranstaltungsreihen

Sommer-Serenaden im Herzogpark

Auf Initiative des Gitarristen Milorad Romic finden seit rund 15 Jahren alljährlich Anfang August mehrere Konzertabende auf der Parkterrasse des Museums statt, bei Sonnenuntergang und Kerzenlicht –das Publikum genießt die entspannte und stimmungsvolle Atmosphäre. Bei ungünstigem Wetter steht der historische Saal zur Verfügung.

Nacht der Poesie

Auch der Literaturabend hat sich an gleicher Stelle alljährlich im Juni etabliert. Er wurde 2010 von den beiden Regensburger Verbänden – regionaler Schriftstellerverband VS, und „Regensburger Schriftstellergruppe International“ RSGI – ins Leben gerufen. AutorInnen beider Verbände lesen dabei ihre eigene Literatur.

W. Steinmassl: Kafka

Jeweils im Herbst bietet in der Regel der Regensburger Schauspieler Werner Steinmassl eine szenische Lesung der Novelle von Franz Kafka „Ein Bericht für eine Akademie“. Der historische Saal des Museums wird dabei zur quasi-authentischen Kulisse, die Zuhörer werden als „Akademie“ einbezogen. Auf mitreißende und satirische Weise wird hier der (molekulargenetisch recht geringe) Unterschied Affe – Mensch thematisiert: prädestiniert für das Naturkundemuseum.