Förderer und Partner


Förderer und Partner

Träger des Museums ist der Naturwissenschaftliche Verein Regensburg. Wichtigster Vertrags-Partner des Trägervereins ist die Stadt Regensburg, die gemeinsam mit dem Verein den Betrieb des Museums sicherstellt, u.a. durch Überlassung des Gebäudes, Personal-Finanzierung für Pforte, Aufsicht, wiss. Museumsleitung und durch laufende Zuschüsse. Sehr wesentliche Unterstützung hatte unser Museum von Seite der Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern, sowohl durch fachkompetente Beratung als auch durch finanzielle Hilfe bei einzelnen Projekten.

Sehr wichtig war dies insbesondere bei der Neueinrichtung der Dauerausstellungen in der Zeit von 1991-1996. Persönlich zu danken ist hier neben dem ehemaligen Leiter der Landesstelle Dr. Y. Langenstein vor allem den Herren Dr. F. Davis, R. Köhnlein, Dr. Chr. Flügel, A. Wiessmann. Von der Landesstelle wurde auch die museografische Beratung durch Herrn H. Stölzl (München) vermittelt. Seine äußerst kompetente und kreative Mitarbeit erlaubte machbare Lösungen bei tragbaren Kosten; im Wesentlichen ist ihm das gelungene gestalterische Erscheinungsbild und die Fertigungsqualität der Ausstellung zu verdanken. Für essentielle Mitarbeit bei der Neueinrichtung sei hier außerdem Herrn Dipl. Geogr. R. Glassl, und Herrn N. Limmer gedankt, stellvertretend für viele andere Helfer.
Die Finanzierung der Ausstellungseinrichtungen erfolgte hauptsächlich durch Zuschüsse der Stadt Regensburg, der staatl. Landesstelle und der Landesstiftung. Hinzu kamen Anteile vom Bezirk Oberpfalz, vom Trägerverein und umfangreiche ehrenamtliche Eigenleistungen von Museumsleitung und -mitarbeitern. Wichtige Dauerleihgaben in der Ausstellung wurden von der Universität Regensburg (Prof. Meinel, Historie d. Naturwiss.), der Mineralogischen und Zoologischen Staatssammlung in München und den Naturkundemuseen in Augsburg und Stuttgart zur Verfügung gestellt.

Wichtiger Partner war lange Jahre der Standort Regensburg von Infineon Technologies, als Hauptsponsor des an das Museum angegliederten Regensburger Umweltzentrums und bei aktuellen Projekten. Größere Projekte wurden zudem durch die Sparkasse Regensburg immer wieder unterstützt, und ein langjähriger Kooperationspartner in Hinsicht auf unsere Tierhaltung und punktuelle Sonderausstellungen wurde der Zoomarkt Regensburg.